Gelbrote Sendungen durch DHL Update teilweise funktionsunfähig

Heute Mittag hat mich die Info erreicht, dass nach erneuten Wartungsarbeiten an der mobilen Webseite Google’s ReCaptcha Technologie eingebaut wurde, die mittels Captcha beim Login verifizieren soll, dass es sich dabei um keinen Bot handelt. Problematisch ist das nun deshalb, weil die App durch den Captcha in jetzigem Zustand nicht in der Lage ist, sich mit einem paket.de Konto einzuloggen. Resultierend ergibt sich daraus: Viele Fehlermeldungen und keine Synchronisation, sofern ein Konto hinterlegt wurde.

Leider passt mir das zeitlich überhaupt nicht, weshalb ich mich nun umgehend an ein Update setzen werde, dass die Möglichkeit, ein paket.de Konto zu hinterlegen, vorerst deaktiviert. Auch weiß ich nicht, ob die App jemals wieder in der Lage sein wird, sich autonom anzumelden.

Das Update sollte in den nächsten Tagen eintreffen. Bitte seht, soweit möglich, von einer negativen Bewertung aufgrund dieser besonderen Umstände ab. Derzeit arbeiten wir auch an weiteren Neuerungen, die durch solche schlechten Nachrichten leider immer weiter in den Hintergrund rücken.

Für Status Updates könnt ihr mir gerne auf Twitter folgen: Björn Fischer (@bjoernfi19)

13.05.2016: Das Update ist eingetroffen aber nun ist die App leider komplett auf Englisch. Schade, da gab es wohl einen Fehler. Ich habe das Update erneut in die Zertifizierung gegeben, in den nächsten Stunden sollte alles wieder wie gewohnt auf Deutsch sein.

11 Gedanken zu „Gelbrote Sendungen durch DHL Update teilweise funktionsunfähig

  • Hi,

    technisch sollte es möglich sein, sich über ein WebView anzumelden und dann die Cookies auszulesen. Ich drücke die Daumen dass du dafür Zeit finden wirst und dass eine Lösung gefunden wird.

    Danke für die App und die Mühe!

    • Hi Sebastian,

      ja, theoretisch schon. Problematisch ist nur, dass die Sessions recht schnell invalidiert werden (meist schon nach etwa einer Stunde) und dadurch eine Neuanmeldung erforderlich wird. Heißt, neue Sendungen gelangen nicht mehr automatisch in die App weil immer eine manuelle Captcha Eingabe notwendig ist.

      Auch wenn das kein all zu großer Verlust ist, gibt es technisch trotzdem noch viele Hürden, weil keine (gescheite) API vorhanden ist.

      Wir werden sehen, wie es hier weitergeht. Ich habe leider sehr wenig Zeit übrig für das Projekt und das wird sich so schnell nicht ändern. Schade eigentlich.

      Grüße,
      Björn

    • Hallo,

      habe ich ja oben bereits erklärt. Die Synchronisation mit paket.de ist nicht mehr möglich, daher können seit dem Update vom Mai auch keine Benutzerdaten mehr in der App hinterlegt werden.

      Grüße,
      Björn

  • Gibt es vielleicht die Möglichkeit, das Captcha in der App anzuzeigen, so daß man es einfach auf dem Smartphone löst? Also z.B. kurz die mobile Website in der App anzeigen und nach dem Login ist die App wie früher benutzbar. Ansonsten gilt natürlich: Tolle App, lassen Sie sich nicht entmutigen!

  • Macht es überhaupt noch Sinn das Ganze Unternehmen mit der App weiter zu verfolgen? DHL ist eine Zusammenarbeit und das Funktionieren der App offensichtlich egal. Sie wollen den Service weder selbst bieten, noch interessiert sie die Mühe und Arbeit anderer. Es gibt bestimmt noch genug Ideen für nützliche und pflegeleichtere Apps, wo Dir als Programmierer nicht noch Knüppel zwischen die Beine geworfen werde . Danke für die gute Arbeit bisher.

  • Hallo Herr Fischer,
    ich nutze Ihre App täglich (Spende & 1A Bewertung waren selbstverständlich), bitte lassen Sie sich duch das Update von DHL micht entmutigen. Ich würde es sehr schade finden wenn es die App nicht mehr geben würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.